Allgemeine Geschäftsbedingungen

Buchungsbedingungen für die Ferienunterkünfte von Wiebke Volquardsen - Ferien an der Nordsee

Wiebke Volquardsen - Ferien an der Nordsee - (im Folgenden WV genannt) schließt diesen Vertrag im Namen und in Vollmacht des Eigentümers ab. Wiebke Volquardsen selbst ist also nur Vermittlerin und vom Eigentümer bevollmächtigt, in seinem Namen und für seine Rechnung alle im Zusammenhang mit dem Abschluss und der Abwicklung des Mietvertrages erforderlichen und zweckmäßigen Erklärungen abzugeben und zu empfangen sowie alle Forderungen aus diesem Vertrag gegen den Mieter geltend zu machen.

Der Mietvertrag kommt zustande, sobald WV die vom Mieter unterschriebene Vertragsausfertigung (per Mail oder per Post) innerhalb von 3 Werktagen nach Zugang der von WV übermittelten Unterlagen beim Mieter zugeht. Eine nach Ablauf dieser Frist bei WV eingegangene Vertragsausfertigung des Mieters stellt rechtlich nur ein Angebot des Mieters auf Abschluss eines Mietvertrags dar und führt noch nicht zum Vertragsabschluss.

Sofern nicht anders vereinbart, beginnt die Mietdauer am Anreisetag um 16:00 Uhr und endet am Abreisetag um 10:00 Uhr.

Für die Berechnung der Miete zählt der Anreisetag als ganzer Tag, der Abreisetag wird nicht berechnet. Mit Vertragsabschluß ist eine Anzahlung von 30% des Mietpreises innerhalb von 7 Tagen zu leisten. Der Restbetrag ist einen Monat vor Reiseantritt zu entrichten. Mit dem Eingang der Zahlung erhält der Mieter eine Zahlungsbestätigung mit Anreisebeschreibung per Mail.

Reiserücktritt

Der Mieter kann vor Beginn der Mietdauer jederzeit vom Mietvertrag zurücktreten. Der Rücktritt hat schriftlich (per Mail oder Post) gegenüber der Vermittlungsagentur zu erfolgen. Rechtlich maßgeblich, auch bei telefonisch angekündigtem Rücktritt, ist der Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung bei der Vermittlungsagentur.

Im Fall des Rücktritts ist der Mieter zum Schadensersatz wie folgt verpflichtet:

Der Mieter schuldet einen pauschalierten Schadensersatz pro Buchung

  • bis zum 50. Tag vor Mietbeginn: 10 % des Mietpreises
  • ab dem 49. Tag vor Mietbeginn: 20 % des Mietpreises
  • ab dem 35. Tag vor Mietbeginn: 40% des Mietpreises
  • ab dem 21. Tag vor Mietbeginn: 60% des Mietpreises
  • ab dem 14. Tag vor Mietbeginn bis zum Tag des Mietbeginns oder bei Nichtantritt der Miete: 89% des
    Mietpreises

Dem Mieter bleibt der Nachweis vorbehalten, dass dem Vermieter ein niedrigerer oder kein Schaden entstanden ist.

Gegen Ersatzforderungen des Vermieters bei Vertragskündigungen/Rücktritt wird dem Mieter der Abschluss eine Reise-Rücktritts-Versicherung oder Reiseabbruchversicherung empfohlen

Dem Mieter bleibt es vorbehalten, anstelle einer Kündigung oder Rücktrittserklärung einen zumutbaren Ersatzmieter zu benennen. Die Übernahme durch einen zumutbaren Ersatzmieter bedarf jedoch der ausdrücklichen Zustimmung von WV. Der Hauptmieter haftet für die Erfüllung des Mietvertrags gesamtschuldnerisch.

Für den Aufwand, der durch Eintritt eines vom Mieter benannten zumutbaren Ersatzmieters beim Vermieter entsteht, wird eine pauschale Umbuchungsgebühr von 50 € vereinbart, sofern der benannte Ersatzmieter akzeptiert wird.

Sofern das Mietobjekt für die Mietzeit ganz oder teilweise anderweitig vermietet werden kann, wird anstelle des pauschalierten Schadensersatzes eine Umbuchungsgebühr in Höhe von 50 € für die Abgeltung des zusätzlichen Aufwandes der Neuvermietung erhoben.

Verpflichtungen des Mieters

Der Mieter hat die im Mietvertrag vereinbarten Zahlungen zu leisten.

Der Mieter hat unverzüglich nach Einzug eventuelle Schäden an WV zu melden.
Das Mietobjekt, das Grundstück, das Mobiliar und Inventar sind vom Mieter pfleglich zu behandeln und vor Schäden zu schützen. Etwaige durch den Mieter, seine Begleiter sowie mitgebrachte Haustiere verursachte Schäden sind umgehend WV anzuzeigen und durch den Mieter zu ersetzen. Dabei haften Aufsichtspflichtige für zu beaufsichtigende Personen und die mitgebrachten Haustiere. Bei Beanstandungen und Schäden ist die Vermittlungsagentur sofort zu benachrichtigen.

Das Mietobjekt darf nicht ohne Sondererlaubnis von mehr Personen oder auch Haustieren bewohnt werden, als im Mietvertrag vereinbart. Falls mehr als die vereinbarten Personen oder Haustiere anreisen, hat der Vermieter das Recht, diese vom Bezug des Mietobjektes auszuschließen. Das Mietobjekt und sein Inventar sind nach der Beendigung des Mietverhältnisses im vertragsgemäßen Zustand zu übergeben. Als vertragsgemäß gilt der Zusand der Mietsache zu Beginn des Mietverhältnisses unter Berücksichtigung der durch das Mietverhältnis üblichen Abnutzung.

Zelte oder Campingwagen dürfen nicht ohne vorherige schriftliche Vereinbarung auf dem Grundstück aufgestellt werden.

Entspannte Ferien mit Hund an der Nordsee buchen

Zu einem gelungenen Urlaub gehört natürlich eine gute Unterkunft. Und das gilt auch für unsere vierbeinigen Urlaubsgäste. Genießen Sie in Husum oder Dagebüll traumhafte Ferien mit Hund an der Nordsee! Wir bieten Ihnen zahlreiche hundefreundliche Unterkünfte, in denen sich die ganze Familie pudelwohl fühlt.

Ferienwohnung an der Nordsee - mit Hund und zu fairem Budget

Um das passende Ferienhaus oder die perfekte Ferienwohnung an der Nordsee mit Hund schnell ausfindig zu machen, nutzen Sie einfach unsere unkomplizierte Objektsuchfunktion. Wenn Sie Fragen zu einzelnen Ferienhäusern oder Ferienwohnungen haben, mehr zum Urlaub an der Nordsee mit Hund wissen möchten oder aber selbst über eine Ferienwohnung an der Nordseeküste verfügen, bei der Sie professionelle Unterstützung in puncto Vermietung suchen, kontaktieren Sie uns!

  • 04841 9041561
  • Mo - Fr 7 bis 19 Uhr, Sa 9 bis 13 Uhr